Demokratie

Demokratie: Wie steht es um die Demokratie in Deutschland und den EU-Mitgliedsländern?

Schon seit ihrer Entstehung in der Antike stößt die Demokratie immer wieder auf Kritik und zeitweilig sogar auf Feindschaft. Gegenwärtig lassen tiefgreifende Veränderungen in Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Weltpolitik den Eindruck entstehen, die Demokratie befinde sich in einer Krise. Politische Bewegungen sind entstanden, die mit Berufung auf „das Volk“ Politik und Medien fundamental kritisieren und die Funktionsfähigkeit der Demokratie in Zweifel ziehen – ein Rechtsruck, der nicht nur durch Deutschland geht.

Zunächst wollen wir uns gemeinsam die tragenden Säulen der Demokratie ansehen um schließlich auf die Herausforderungen einzugehen und miteinander in Diskussion zu kommen.
Um einer möglichen Demokratiekrise auf den Grund zu gehen, wollen wir uns zum einen verstärkt mit der Rolle der Medien, insbesondere der sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Co. auseinandersetzen und zum anderen die Rolle der Parteien untersuchen.

Zudem setzten wir uns mit Fragen auseinander wie:

Was ist Populismus, und worin besteht die Gefahr für die Demokratie?

Wie sehen geeignete Gegenstrategien aus in einer Zeit von gefühlten Fakten und sozialer Spaltung?

Und wieso haben #Hashtags seit neustem eine politische Bedeutung?